Rückblick: Familientag 2021

Im Sommer 2021 organisierte die Bruderschaft einen Familientag mit verschiedenen Stationen in Vogelsrath.

Der Startpunkt war der Kindergarten in Vogelsrath. Von da aus ging es zu Fuß in Begleitung eines Kühlanhängers zum geschätzten Kannenviertel in End. Nach einer größeren Trinkpause zog die Kompanei zum Hof von Gorissen in Vogelsrath weiter. Da erwarteten uns bereits „Shop & Schür“ mit selbst gebackenen Leckereien. Zur großen Freude von Jung und Alt stand außerdem Longo mit einem Eiswagen bereit. 

Gut genährt ging es dann zur Endstation auf den Bolzer der Familie Wassenberg. Hier gab es zum Abend eine Stärkung, die keiner verpassen wollte. Die Vogelsrather „Gunners“ haben es sich nicht nehmen lassen ihre Grillkünste mal wieder unter Beweis zu stellen. So hatten alle eine gute Grundlage, um anschließend den schönen Tag mit Musik und kalten Getränken ausklingen zu lassen. 

Wir danken allen Helfern für diese gelungene Veranstaltung und freuen uns auf weitere Familientage in Vogelsrath.

Auszeichnung der Jubilare von 2020

Bei der diesjährigen Generalversammlung im Juli 2021 konnten wir nun endlich die Jubilare von 2020 auszeichnen und die verdienten Silberne-Verdienstkreuze an den Mitgliedern der Fahne überreichen.

Hintere Reihe v.l.: Gern Jansen 60 Jahre; Georg Couhorn 60 Jahre; Thomas von Gehlen 25 Jahre; Ulrich Theven 40 Jahre, Lukas Dohmen SV-Orden

Vordere Reihe v.l.: Hans von der Bank 65 Jahre; Rosenberger Franz 60 Jahre; Heinz-Josef Kellers 50 Jahre; Andre Cox SV-Orden; Timo Dohmen SV-Orden; Udo Coolen 1.Brudermeister

Neue Webseite online

Wir haben die veranstaltungsfreie Zeit der Corona-Pandemie dazu genutzt diverse Hintergrundprojekte umzusetzen. Dazu zählte auch die Modernisierung unseres Online-Auftritts, welchen wir in Zukunft vermehrt dazu nutzen wollen über das Bruderschaftsleben und Schützenwesen zu berichten.

Aufgrund des modernen, responsiven Designs ist die Webseite nun sowohl auf normalen Computerbildschirmen als auch Tablets und Mobiltelefonen optimal nutzbar.

Ehrungen der Bruderschaftsmitglieder

Der stellvertretende Schriftführer Stefan Quenzel und die Fähnriche Patrick Thielen und Johannes von Gehlen erhielten zunächst aus der Hand des Bundesbrudermeisters das Silberne Verdienstkreuz, bevor es zu einer ganz besonderen Auszeichnung in unseren Reihen kam:
Heinz Wassenberg setzt sich jederzeit für unsere Bruderschaft ein und hierfür gebührt ihm eine besondere Ehrung. Der Bundesbrudermeister Franz Rosenberger überreichte das St. Sebastianus-Ehrenkreuz an Heinz Wassenberg.

Bei den Ehrungen erhielt zunächst unser König Udo I. Coolen den Königsorden. Sebastian Klyn wurde für 25 Jahre, sowie Fritz Feyen und Heinz Theloy für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit geehrt.